20
Dez

Indienreise im Oktober 2017

In den ersten beiden Oktoberwochen habe ich (Alexander) das Kinderheim besucht.
Das allererste war ein großer Lebensmitteleinkauf, um die völlig aufgebrachten Vorräte des Hostels wieder aufzufüllen. Am späten Abend erreichte ich dann Muttathur, wo ich von den Kindern überaus herzlich empfangen wurde. In den kommenden Tagen wurden unter anderen die zum Hostel führenden Elektroleitungen erneuert, da die Stromzufuhr sehr oft unterbrochen war. Außerdem wurden Ventilatoren und Lampen angebracht und abschließbare Metallkisten für die Kinder und die Heimleiterin gekauft. Es blieb viel Zeit um gemeinsam Frisbee und Tennis zu spielen und ein mitgebrachtes Puzzle fertig zu stellen, bei dem uns auch gerne die Nachbarn und Elektriker mit halfen. Zum Abschluss fuhren wir gemeinsam in einen Freizeitpark mit Autoscooter, Achterbahnen, Wasserfällen und mehreren Schwimmbecken, wo wir die gemeinsame Zeit noch einmal in vollen Zügen genießen konnten, bevor ich wenige Tage später die Heimreise antreten musste, mit der Hoffnung alle möglichst bald wiederzusehen.

Antworten

Sie spenden an : TOTARA- Indienprojekt

Spendenkonto der Kirchgemeinde Taucha:
Sparkasse Leipzig - IBAN: DE77 8605 5592 1178 9001 57
BIC: WELADE8LXXX (Leipzig) - Verwendungszweck: „Kinderheim Indien“