Verkaufsstand des TOTARA-Indienprojekts
16
Mai

Stand auf tapir-Flohmarkt voller Erfolg

Zweimal im Jahr findet im tapir-Store Leipzig ein Flohmarkt mit Verkauf von Outdoorausrüstung und mit Auktionen statt – so auch am 23.04.2016, und wir durften für einen guten Zweck mit unserem Projekt dabei sein!

Verkaufsstand des TOTARA-Indienprojekts

© tapir Store Leipzig (2016)

An unserem Stand verkauften wir selbst gebastelte Ohrringe sowie kulinarische Köstlichkeiten aus Südindien, um Besucher und Interessierte mit der Kultur Südindiens vertraut zu machen, sie über unser Projekt zu informieren und Spenden zu sammeln. Die bunten Papierohrringe wurden von den Heimkindern eigens für den tapir-Flohmarkt mit einer aufwendigen Klebetechnik angefertigt und begeisterten dort Jung und Alt.

Trotz der „Konkurrenz“ zur beliebten Suppenküche war unser indisches Streetfood – „Chapathi“ (Weizenfladen) mit Tomaten-Chutney und der original indische Schwarztee mit Milch und Zucker – in  wenigen Stunden ausverkauft. Wir können also mit Freude berichten, dass wir insgesamt 135,50 € eingenommen haben, die wir direkt an unsere Partner in Indien weiterleiten.

Chapathi (Weizenfladen) mit Tomaten-Chutney

Chapathi (Weizenfladen) mit Tomaten-Chutney © tapir Store Leipzig (2016)

Unser großes Dankeschön geht an das tapir-Team, insbesondere Herrn Steinbach, für die Ermöglichung des Flohmarktstands und an unsere Freundin Liesbeth Nenoff für die tatkräftige Unterstützung vor Ort.

Antworten

Sie spenden an : TOTARA- Indienprojekt

Spendenkonto der Kirchgemeinde Taucha:
Sparkasse Leipzig - IBAN: DE77 8605 5592 1178 9001 57
BIC: WELADE8LXXX (Leipzig) - Verwendungszweck: „Kinderheim Indien“